• Neue Webseite
    Sie suchen Kurse oder Seminare?
  • Kosmetik Fachschule Schweiz
    Informationen / Buchen
  • Kosmetikausbildung 6 Monate (mit Diplom)
    Informationen / Buchen
Schule
Kosmetik-Ausbildung / Theorie
Fusspflege
Pedicure
Wimpern
Wimpern (Eyes)
Kosmetik
Aparative-Kosmetik / Gesichtsbehandlung / Haarentfernung / Männer-Kosmetik / Körper-Behandlung / Zahn-Kosmetik
Nail
Naildesignerin mit Diplom / Grundseminar
Körper-behandlung
Allgemeine Massagekurse

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kosmetik-Fachschule Schweiz

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Kursveranstaltungen der Kosmetik-Fachschule Schweiz. Wir bitten Sie, diese aufmerksam und bis zum Schluss durchzulesen.

Anmeldung und Vertragsabschluss
Die Teilnehmerzahl der Kurse ist beschränkt und die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Sollten zum Zeitpunkt der Anmeldung kein Ausbildungsplatz mehr frei sein, werden Sie umgehend von uns informiert und wir erlauben uns, Sie auf die Warteliste zu setzten. Die Anmeldung durch den Teilnehmer erfolgt entweder per Brief, E-Mail oder über das Webformular. Mit der Anmeldung bestätigen Sie rechtskräftig auch Ihr Einverständnis, mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Schulordnung sowie das Prüfungsreglement der Kosmetik-Fachschule Schweiz.
Ein Vertrag ist dann zustande gekommen, wenn der Teilnehmer eine Anmeldung Bestätigung von der Kosmetik-Fachschule Schweiz erhält. Wir behalten uns vor eine Frist vor, von jeweils zwei Wochen ab Eingang der Anmeldung jedes Teilnehmers, um diese schriftliche Anmeldebestätigung an den jeweiligen Teilnehmer herauszusenden. Mit heraussenden der Anmeldebestätigung ist der Kursplatz für den Teilnehmer reserviert.
Ihre Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet Sie zur Zahlung der jeweiligen Kursgebühren. Sie erhalten von uns nach Eingang des Anmeldeformulars eine schriftliche Teilnahmebestätigung und eine Rechnung für die Kursgebühr. Bei Fragen oder Unklarheiten kontaktieren Sie uns bitte unter der Telefonnummer +41 (0)44 730 04 18.
Die für den Lehrgang wichtigen Reglemente wie Leitfaden, Schulordnung und Ausbildungsreglement die ebenfalls Bestandteil der dieses Vertrages sind, werden am ersten Schultag verteilt.
Programmaktualisierungen und Reglement Änderungen sind durch die Kosmetik-Fachschule Schweiz ausdrücklich vorbehalten. Im Übrigen gelten die Vorschriften des schweizerischen Obligationenrechts.

Zahlungsbedingungen
Die aktuelle Einschreibegebühre für die Kosmetik Ausbildung beträgt 10% des Ausbildungsbetrages des jeweiligen Moduls mit den darin genannten Zahlungsfristen und Zahlungsmodalitäten der Kosmetik Fachschule Schweiz, bilden einen integrierten Bestandteil der Anmeldung.
Die Bezahlung der Einschreibe- und Kursgebühr gemäss den Zahlungsfristen und Zahlungsmodalitäten der Kosmetik-Fachschule Schweiz berechtigt Sie zum Schulbesuch und ist eine Voraussetzung für Ihre Teilnahme an der Abschluss Prüfung.
Prüfung
Nur bei regelmässiger Unterrichtsteilnahme (siehe Fehlzeit) und Bezahlung der gesamten Ausbildungskosten wird der Teilnehmer zur Abschlussprüfung zugelassen, und erhält bei besten ihr Diplom/Zertifikat und Zeugnis. Verlässt der Teilnehmer ohne Abschlussprüfung die Kosmetik-Fachschule Schweiz erhält man eine Teilnahmebestätigung.
Fehlzeit
Der Teilnehmer wird bei mehr als 3 Fehltagen in dem 6-Monatigen und 3-Monatigen Kosmetik Lehrgang nicht zur Prüfung zugelassen. Beim Nail Lehrgang gilt ein Fehltag. Wenn die Teilnehmer aus privaten Gründen mal nicht am Unterricht teilnehmen kann, muss man es frühzeitig der Kursleiterin mitteilen.



Diplom
Das Diplom wird erst ausgestellt, wenn die Ausbildungskosten vollständig bezahlt sind und die Prüfungen erfolgreich bestanden wurden. Eine Kopie des Diploms wird mit 50.- CHF verrechnet und eine Lehrgangsbestätigung mit 25.- CHF.

Der gesamte Betrag ist vor Kursbeginn zu begleichen. Die Zahlungsfrist für die Ausbildungskosten beträgt 14 Tage vor Kursbeginn, bei telefonischer Vereinbarung spätestens am ersten Kurstag zu bezahlen. Bei nicht einhalten der Zahlungsfrist wird ein Verzugszins von 6% auf den Schuldbetrag und eine Bearbeitungsgebühr von 50.- CHF erhoben. Die fristgerechte Zahlung der Ausbildungskosten berechtigt die Lernenden zum Kursbesuch.
Ratenzahlung
Ratenzahlungen sind möglich unter Berechnung eines Ratenzuschlages.
6-Monatige Ausbildung
Anzahlung: 10% des Kursbetrages 535.- CHF
Bezahlung von 6 Raten à 890.- CHF + 100.- CHF Prüfungskosten.
3- Monatige Ausbildung
Anzahlung: 10% des Kursbetrages 335.- CHF
Bezahlung von 3 Raten à 1'120.- CHF + 100.- Prüfungsgebühren.

Ratenzahlungen zahlbar immer zum 1. Des Monats. Die fristgerechte Zahlung der Ausbildungskosten berechtigt zum Kursbesuch.
Zahlungsverzug
Bei nichteinhalten dieser Frist wird ein Verzugszins von 6% auf den Schuldbetrag und eine Bearbeitungsgebühr von 50.- CHF erhoben. Ist der Teilnehmer mehr als ein Monat im Verzug besteht kein Anrecht mehr auf den weiteren Besuch des Kurses. Zudem wird der gesamte Restbetrag des Kursgeldes sofort fällig. Wird die Belastungsermächtigung vom Zahlungspflichtigen widerrufen, wird der noch offene betrag zur Zahlung ebenfalls sofort fällig.
Annullierung vor Ausbildungsbeginn
Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine Annullierung des Lehrganges muss schriftlich per Einschreiben an die Kosmetik-Fachschule Schweiz erfolgen. Unabhängig des Datums des Vertragsabschlusses gelten folgende Fristen.
Bei Abmeldungen bis 2 Monate vor Lehrgang Beginn wird nur die geleistete Anzahlung von 535.-/335.-CHF für den Kosmetik Lehrgang und 350.- CHF für den Nail Lehrgang als Annullationsgebühr einbehalten oder in Rechnung gestellt. Eine bereits geleistete Kursgebühr wird Ihnen vollständig abgesehen von den Anzahlungsgebühr zurückerstattet.

Bei Abmeldungen bis 1 Monat vor Lehrgang Beginn wird nur die geleistete Anzahlung von 535.-/335.-CHF für den Kosmetik Lehrgang und 350.- CHF für den Nail Lehrgang als Annullationsgebühr einbehalten oder in Rechnung gestellt. Von den Lehrgangsgebühren werden zusätzlich 35% als Umtriebs Entschädigung verrechnet oder in Rechnung gestellt. Die restliche bereits geleistete Kursgebühr wird Ihnen vollständig abgesehen der Anzahlung und der 35% der Lehrgangsgebühren zurückerstattet.

Bei Abmeldungen bis 2 Wochen vor Lehrgang beginn wird die geleistete Anzahlung von 535.-/335.-CHF für den Kosmetik Lehrgang und 350.- CHF für den Nail Lehrgang als Annullationsgebühr einbehalten oder in Rechnung gestellt. Von den Lehrgangsgebühren werden zusätzlich 50% als Umtriebs Entschädigung verrechnet oder in Rechnung gestellt. Die restliche bereits geleistete Kursgebühr wird Ihnen vollständig abgesehen der Anzahlung und der 50% der Lehrgangsgebühren zurückerstattet.

Bei Abmeldungen innerhalb von 2 Wochen vor Lehrgang beginn wird die geleistete Anzahlung von 535.-/335.-CHF für den Kosmetik Lehrgang und 350.- CHF für den Nail Lehrgang und die gesamten Lehrgangsgebühren geschuldet, es erfolgt entsprechend auch keine Rückerstattung von einer bereits geleisteten Kursgebühr, und verpflichtet Sie zur Zahlung der gesamten Kursgebühr.
Nichterscheinen bei Kursbeginn oder Kündigung während des Lehrganges
Bei Ihrem Nichterscheinen zu Kursbeginn, oder bei Ihrer Kündigung oder Abbruch der Ausbildung nach dem Lehrgangstart ist die Anzahlungsgebühr von 535.- / 335.- CHF Kosmetik-Lehrgang oder 350.- Nail-Lehrgang als Annullationsgebühr und die gesamte Kursgebühr geschuldet, es erfolgt entsprechend auch keine Rückerstattung von einer bereits geleisteten Kursgebühr und verpflichtet Sie zur Zahlung der gesamten Kursgebühr.
Unterbrechung des Lehrganges
Falls die Teilnehmer wegen langwieriger Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft verhindert ist wird gegen Abgabe eines Arztzeugnisses der Kursteilnahme zu einem späteren Zeitpunkt verschoben. Es erfolgt dem entsprechend keine Rückerstattung und kein Anspruch auf eine Reduktion der Kursgebühren von einer bereits geleisteten Zahlung, und Sie sind verpflichtet zur Zahlung der gesamten noch offenen Kursgebühren.
Vertragsauflösung durch die Kosmetik-Fachschule Schweiz
Die Kosmetik-Fachschule Schweiz hat das Recht zur fristlosen Auflösung des Ausbildungsvertrages aus wichtigem Grund. Ein solcher liegt vor, wenn der Teilnehmer mit den monatlichen Kursgebühren länger als ein Monat im Verzug ist. Als Kursteilnehmer verpflichten Sie sich die Schulordnung zu beachten und den Anweisungen der Kursleiter und der Geschäftsleitung folge zu Leisten. Wer böswillig und mit Absicht den Unterricht oder die anderen Kursteilnehmer stört oder durch fehlverhalten den Lernerfolg von sich und den Mitschülern beeinflusst kann von der Ausbildung ausgeschlossen werden. Bei schwerwiegenden oder wiederholtem verstoss gegen die Schulordnung, behält sich die Geschäftsleitung das recht frei den Ausbildungsvertrag fristlos zu Kündigen. Eine solche Kündigung des Ausbildungsvertrages entbindet Sie nicht von der Zahlung der gesamten Kursgebühren. Neben der Anzahlung und dem Schuldgeld gehen auch die Schulbücher Skripte Schulmaterial sowie Prüfungsgebühren zu Lasten des Kursteilnehmers die im Schulgeld nicht inklusive sind.
Absage vom Kurs durch die Kosmetik-Fachschule Schweiz
Die mindest Teilnehmerzahl beträgt 2 Teilnehmer. Die Kosmetik-Fachschule Schweiz behält sich das Recht vor, bei ungenügender Teilnehmerzahl oder infolge von der Schule nicht vertretbare Gründe, angekündigte Kurse abzusagen, oder auf ein späteres Datum zu verschieben. In diesen Fällen werden die Teilnehmer umgehend von der Geschäftsleitung informiert und im Falle einer Absage werden Ihnen die bereits geleisteten Anzahlung- /Kursgebühr zurückerstattet. Im Falle einer Verschiebung des Kurses haben Sie das Recht nach Erhalt der Mitteilung schriftlich vom Vertrag zurück zu treten. Der Rücktritt erfolgt in diesem Fall ohne Kostenfolgen für Sie. Weitere Haftungs- und Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Die Kosmetik-Fachschule Schweiz bemüht sich ausgefallene Stunden verursacht durch Krankheit oder ähnliches der Lehrperson nachzuholen. Einen Schadenersatzanspruch oder eine Ermässigung der Kursgebühren ist ausgeschlossen.
Abmeldung  
Eine Abmeldung eines Kurses ist mit administrativen Aufwand verbunden. Bitte beachten Sie folgende Reglung:
Abmeldungen müssen nur per eingeschriebenen Brief an die Geschäftsstelle erfolgen. Erfolgt die vorzeitige Abmeldung eines Kurses durch einen Teilnehmer nicht per eingeschriebenen Brief so ist die gesamte Ausbildung zu bezahlen. Bei nicht erscheinen des Teilnehmers, ist die volle Kursgebühr zu bezahlen.
Wird die Teilnahme bis vier Wochen vor Kursbeginn abgesagt fällt nur eine Bearbeitungsgebühr von 50.- CHF an. Bei einer Absage zwischen vier und zwei Wochen vor Kursbeginn berechnen wir 50% der Kursgebühren. Erfolgt eine Abmeldung später als zwei Wochen vor Kursbeginn wird der ganze betrag fällig.
Bei Krankheit oder Unfall wird gegen Vorlage eines Arztzeugnisses die Kursgebühr für einen späteren Kurs gutgeschrieben. In diesem Falle wird eine Bearbeitungsgebühre von 50.- CHF verrechnet. Bei vorzeitigem Verlassen der Ausbildung auf eigenen Wunsch ist der Gesamtbetrag oder die noch offenen raten für die gesamte Ausbildung fällig. Auch bei vorzeitigem Verlassen einer Ausbildung oder Kurses erfolgt keine Rückerstattung der Kurs/ Ausbildung Gebühr. Weitere Ansprüche werden nicht geltend gemacht.
Versäumte Lektion
Versäumte Lektionen können nicht nachgeholt werden. Es sind keine Kursgeldrückerstattung aufgrund von versäumten Lektionen möglich. In Härtefällen und aufgrund eines schriftlichen Gesuches kann die Schulleitung ein Nachholen von versäumten Lektionen bewilligen. Krankheit und Unfall nur mit Arztzeugnis, in diesem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von 50.- CHF gestellt.
Kursdurchführung:
Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung Daten der Teilnehmer vergeben. Bei ungenügender Teilnehmerzahl kann der Kurs durch die Kosmetik-Fachschule Schweiz jederzeit verschoben werden. Anspruch auf Schadenersatz ist ausgeschlossen.
Modell
Die Kosmetik-Fachschule Schweiz organisiert keine Modelle. Bitte organisieren Sie selbstständig Ihr Model und ein Ersatz Modell falls ihr Modell in letzter Sekunde abspringt oder krank wird. Der Kurstag oder die Prüfung kann nicht verschoben werden, wenn Sie sich bereits angemeldet haben aber kein Modell finden. Die Kosmetik-Fachschule Schweiz kann im Notfall ein Modell Organisieren gegen eine Gebühr von 50.- CHF nach telefonischer Vereinbarung und unter Voraussetzung eine Woche vor dem Ausbildung Termin oder 2 Wochen vor dem Prüfungstermin.
Kursorganisation
Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor Kurse zeitlich zu verschieben oder zu annullieren oder zusammenzulegen oder Kurse zu kürzen. Fällt eine Kursleitung aus, kann die Geschäftsleitung einen Kursleiter Wechsel vornehmen oder eine Stellvertretung einsetzten sowie nach Rücksprache mit den Teilnehmern neue Daten für ausgefallene Lektionen festlegen. Es werden keine Schadenersatzansprüche geltend gemacht, die den Teilnehmern durch Kursverschiebung oder Kursabsage entstehen könnten.
Zahlung des Kursgeldes
Die Online oder schriftliche Anmeldung an einem Kurs ist verbindlich. Sie verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühren Bei Kurzfristiger Anmeldung wird der Betrag sofort fällig. Das nicht bezahlen des Kursgeldes oder nicht erscheinen des Teilnehmers gilt nicht als Abmeldung. Bei nicht erscheinen des Teilnehmers ist der volle Kurspreis zu zahlen. Die Barbezahlung im Sekretariat der Kosmetik-Fachschule Schweiz ist möglich. Sobald Sie sich Online angemeldet haben, erhalten Sie von uns die Anmeldebestätigung und einen Einzahlungsschein. Die Überweisung der Kursgebühren ist bis spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn zu leisten. Bei kurzfristiger Anmeldung wird der Betrag sofort fällig. Teilnehmer die sich Kurzfristig an einem Kurs anmelden, können den ganzen Kursbetrag am ersten Kurstag Bar mitbringen. Mit der Anmeldung anerkennen die Teilnehmer die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Nach Kursanmeldung erhalten Sie von uns einen Einzahlungsschein der gleichzeitig als Teilnehmerausweis dient.
Unterrichtsmaterial
Lehrbücher, Skripte und das Starter Set werden bei Ausbildungsbeginn ausgehändigt, gehen aber erst nach Bezahlung der Gesamtsumme in Ihr Eigentum über. Die Materialien die während dem Unterricht gebraucht werden, werden von uns zur Verfügung gestellt werden, die Teilnehmer ist beauftragt umsichtig und sparsam mit der Ware umzugehen.

Mahngebühren

Auf die erste Mahnung erheben wir 35.- CHF und auf die zweite Mahnung 50.- CHF Mahngebühren. Nach zweiter Mahnung folgt die Betreibung.
Betreibung
Sollte es zu einer Betreibung kommen werden Ihnen sämtliche anfallende Spesen der Betreibung weiterverrechnet. Bei erfolgloser Betreibung wird vom Betreibungsamt ein Verlustschein ausgestellt, Bei jedem erneuten Betreibungsversuch verrechnen wir Ihnen neben den erneuten Betreibungskosten zusätzlich 250.- CHF.
Haftung
Für Verlust oder Diebstahl von Eigentum Gegenstände wie Natel Portemonnaie usw. wird keine Haftung übernommen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin das die Kurse kein Ersatz für medizinische, psychiatrische oder psychotherapeutischer Betreuung sind. Wer sich jemals in psychiatrischer Betreuung befand oder an ansteckender Erkrankungen wie HIV oder Hepatitis leidet ist verpflichtet, das vor Beginn der Ausbildung der Geschäftsleitung mitzuteilen. Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für seine Art des Erlebens, sowie für alle Handlungen innerhalb und ausserhalb der Gruppe. Die Teilnehmer tragen Sorge für Ihr Wohlergehen während dem Kurs und sichert zu in einem guten gesundheitlichen und körperlichen sowie auch seelischen Zustand zu befinden. Jeder Teilnehmer erlaubt ausserdem, während der Erlernung der Behandlungen von anderen Kursteilnehmer sowie durch die Seminarleitung berührt zu werden. Das Benutzen der Kursräumlichkeiten erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung unsererseits für Personen, Sach-, Vermögen und Gesundheitsschäden ist ausgeschlossen. Wir übernehmen ausserdem keine Haftung für Reisen, Produkte und Veranstaltungen die durch die Kosmetik-Fachschule Schweiz vermittelt werden. In diesem Fall haftet der jeweilige Veranstalter, bzw. Hersteller. Die Kursleiter und die Kosmetik-Fachschule Schweiz sind frei von Haftungsansprüchen und der Teilnehmer kommt für verursachte Schäden selbst auf. Bei Anwendung an Kunden oder Kursteilnehmer oder Modelle handelt der Kursteilnehmer auf eigenen Gefahr und stellt den Veranstalter ausdrücklich von allen Haftungsansprüchen frei. Für Schäden die durch die nicht sachgerechte und fachgerechte Ausübung von Anwendungen und Übungen gegenüber den Modellen oder Kunden entstehen haftet die Kosmetik-Fachschule Schweiz nicht. Der Versicherungsschutz insbesondere Unfall und Haftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmer.
Die Kosmetik-Fachschule Schweiz sowie die Kursleiter oder assistierende Personen übernehmen keine Haftung für, physische und psychische Erkrankungen während der Ausbildungszeit. Unfälle oder Schäden materieller oder immaterieller Art. Direkte oder Indirekte Schäden die aus dem Gebrauch von Informationen aus unseren Kursen oder Kursunterlagen entstehen können.
Allgemeiner Hinweis
Die Kurse in der verschiedenen Kosmetik oder Massage Behandlungen sind keine medizinischen Ausbildungen und somit auch nicht Krankenkassen anerkannt.  Die Kurse der Kosmetik-Fachschule Schweiz sind Wellness Kurse. Es wird darauf hingewiesen, dass die bei uns absolvierten Kurse und Ausbildungen die Teilnehmer nicht zur Durchführung medizinischer Heilbehandlungen an Kranken Menschen berechtigt. Unsere Kurse und Ausbildungen vermitteln Kenntnisse und Fähigkeiten, die in Ihrer Wirkung präventiv, kosmetisch und wohltuend angewendet werden sollen. Erteilte Zertifikate oder Diplome der Kosmetik-Fachschule Schweiz berechtigt nicht zur Erstellung von Diagnosen und Rezepten, sowie nicht zur Erteilung von ärztlich verschriebenen Heilbehandlungen. Denn Erfolgreichen Kursteilnehmer ist nicht gestattet, die gesetzlichen geschützten Berufsbezeichnungen Masseur/ Masseurin, Krankengymnast/ Krankengymnastin, Physiotherapeut/ Physiotherapeutin oder Medizinische Kosmetikerin zu führen.


Programm und Preisänderungen
Programm und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben der Kosmetik-Fachschule Schweiz vorbehalten, ohne Angaben von gründen.
Rückgaberecht
Der Kunde und die Kursteilnehmer haben das Recht innerhalb einer Frist von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Ware ohne Angaben von Gründen zu wiederrufen und die Ware zurückzugeben. Unter den Voraussetzungen das die Ware unbeschädigt verschlossen bzw. nicht geöffnet wurde vollständig und funktionsfähig sein muss. Das Rückgabe recht beginnt ab dem Tag wo die Ware beim Kunden eingeht. Vom Rückgaberecht sind ausgeschlossen speziell bestellte oder angefertigte oder Apparative Ware. Wurden Kosmetikgegenstände geöffnet können wir wegen der Hygiene die Ware nicht mehr zurücknehmen und auch das Geld nicht zurückerstatten. Nach Ablauf dieser 14 Tagen können wir die gekaufte Ware nicht mehr zurücknehmen oder das Geld zurückerstatten.
Geistiges Eigentum
Die Kosmetik- Fachschule Schweiz behält sich alle Rechte vor für sämtliche auf der Website publizierten Inhalten sowie Bilder texte usw. Diese dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung der Geschäftsleitung der Kosmetik-Fachschule Schweiz von Dritten weiterverwendet werden.
Eigenwerbung
Teilnehmer ist es im Verlauf der Ausbildung untersagt ohne ausdrückliche Genehmigung der Geschäftsleitung der Kosmetik-Fachschule Schweiz Werbematerial egal welchen Ursprungs aufzulegen zu Verteilen oder Ware zum Verkauf anzubieten.
Urheberrecht
Die abgegebenen Schulungsunterlagen sind nur für die persönliche Verwendung durch die Kursteilnehmer bestimmt und bleibt Eigentum der Kosmetik-Fachschule Schweiz. Jedes vollständige kopieren oder verwenden der Skripte für Schulungszwecke sind verboten. Es ist den Kursteilnehmer nicht erlaubt ohne Genehmigung der Geschäftsleitung der Kosmetik-Fachschule Schweiz mittels Ton und Bildträger wie Natel Kamera, Tonbandgerät oder Diktiergerät die Schulungen aufzunehmen. Nicht genehmigte Aufzeichnungen der Kursteilnehmer werden von der Geschäftsleitung konfisziert. Das Unterrichtsmaterial der Kosmetik-Fachschule Schweiz ist Urheberrechtlich geschützt. Der Besuch der Kurse berechtigt Sie nicht selber auszubilden. 
Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf mit der Kosmetik-Fachschule Schweiz abgeschlossene Verträge ist schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Zürich, Schweiz.









 




Kontakt

Kosmetik Fachschule Schweiz

Grabenstrasse 2
8952 Schlieren
Schweiz

T: 044 730 04 18
E: info@kfs-schweiz.ch

MO: 09:00 - 17:00
DI: geschlossen
MI: geschlossen
DO: 09:00 - 17:00
FR: 09:00 - 17:00
SA: 09:00 - 17:00
SO: bis auf weiteres geschlossen auf Grund des Bundesrat entscheid.

Telefonisch erreichbar ab 14:00 Uhr

So finden Sie uns!